16. Bremer Hausärztetag am 19.11.2014

 

16. Bremer Hausärztetag 2014 mit Rekordbeteiligung


Alle Seminarräume und Säle im Atlantic-Hotel an der Galopprennbahn und sogar die Turf Lounge des angrenzenden Rennvereins waren am 19.11.2014 ganztägig komplett in der Hand der Bremer (und Buten-Bremer) Hausärzte und ihrer Medizinischen Fachangestellten.


In sechs parallelen Strängen besprachen Hausärzte und MFAs teils getrennt, teils gemeinsam wichtige Themen ihrer täglichen Arbeit und bildeten sich in insgesamt 23 interaktiven Seminaren fort. Das Themenspektrum umfasste Angsterkrankungen, neue Antikoagulantien und Osteoporose ebenso wie Telefontraining, Impfungen und diabetische Füße. Insgesamt gab es mehr als 460 Seminarbuchungen – ein neuer Rekord, der zeigt, dass unser Konzept „Interaktive Fortbildung – Von Hausärzten für Hausärzte und von MFAs für MFAs“ angenommen wird.


Ein besonderes Highlight war der mittägliche Hauptvortrag von Prof. Stefan Wilm, Allgemeinmediziner von der Universität Düsseldorf, der mit anschaulichen Beispielen der „Familienmedizin in der hausärztlichen Versorgung" seine zahlreichen Zuhörer zu faszinieren verstand.


Auch in diesem Jahr gelang es der veranstaltenden Bremer Akademie für hausärztliche Fortbildung wieder mit moderaten Teilnehmergebühren (die die Praxisinhaber bezahlen) und einem Pharma-freien, produktneutralen Sponsering den Bremer Hausärztetag kostendeckend zu organisieren. Freuen Sie sich schon – auf den 17. Bremer Hausärztetag am 18. November 2015.

 
 

Bremer Hausärztetag 2014

info;Bremer Hausärztetag 2014


Dokumente